Ich durfte bitopEQUI, auf der Online Pferdemesse, die zu Ostern 2020 stattfand kennenlernen und bin mittlerweile ein echter FAN von den Augen Produkten!

bitopEQUI noch nie gehört?

Kein Wunder, bitopEQUI ist ganz „neu“ auf dem Pferdemarkt und hat Produkte, die euren Pferden das Leben wirklich erleichtern können.

Damit auch ihr bitopEQUI und die Produkte bessern kennen lernen könnt, habe ich ein Interview mit dem Unternehmen geführt. Die liebe Lea Hüser hat mir Rede und Antwort gestanden. Da der Sitz des Unternehmens in Dortmund ist, haben wir gemailt und telefoniert.

Das Bild wurde mir lieberweise von bitopEQUI® zur Verfügung gestellt. 😊
Hier seht ihr das Pferd von der lieben Lea und natürlich unsere
Lieblingsprodukte von bitopEQUI.
Miriam:

Wann genau habt ihr das Unternehmen gegründet?
Wie groß ist euer junges Unternehmen und wer steht dahinter?
BitopEqui:












Die bitop Animal Health & Care GmbH (das Unternehmen hinter bitopEQUI®) wurde am 17. April 2019 gegründet. Damals hatten wir nur unsere Inhalationslösung im Sortiment, die wir über die Kooperation mit Hippomed verkauft haben. Mit unserem Online Shop und unseren Social-Media-Kanälen haben wir dieses Jahr den nächsten Schritt gewagt, mit großem Erfolg.

Hinter bitopEQUI® stecken 3 Köpfe: Unser Geschäftsführer Christian Mähler, Annika Leschner und ich – Lea Hüser. Aber natürlich werden wir auch von den Mitarbeitern unserer Muttergesellschaft, der bitop AG, immer wieder tatkräftig unterstützt. Und ohne zu viel zu verraten – unser Team wird bald noch wachsen. 😊
Miriam:Ooooh das klingt absolut großartig! 😊
Miriam:

Wenn ich dann sage „junges Unternehmen“ und „neu auf dem Markt“, ist das genau genommen ja nicht ganz richtig oder?
BitopEqui:













Natürlich ist unsere Spezialisierung auf Pferde und der direkte Kundenkontakt neu für uns, aber unsere Muttergesellschaft gibt es bereits seit über 25 Jahren. Die bitop AG entstand 1993 als ein Ableger der Fakultät für Biowissenschaften an der Privatuniversität Witten/Herdecke und hat sich auf die Herstellung von Ectoin® und Glycoin® spezialisiert. Fast genauso lange entwickeln und verkauft bitop schon Medizin- und Kosmetikprodukte für den Menschen und das weltweit!
Da diese Produkte meistens im Namen anderer Firmen hergestellt und vertrieben werden, ist den meisten Konsumenten nicht bewusst, dass auch Sie schon Produkte mit unseren Wirkstoffen besitzen. Wer möchte kann gerne mal nachschauen, ob er auf einer Verpackung (z.B. Nasenspray, Augentropfen, etc.) schon Ectoin® entdeckt. 😊
Miriam:

WOW! 25 Jahre Erfahrung, ich glaube ich muss gleich mal auf das Nasenspray und die Augentropfen von meinem Mann (er leidet unter Heuschnupfen) schauen ob ich da Ectoin® finde.
Miriam:
Habt ihr eine Vision was ihr mit euren Produkten
erreichen wollt?
BitopEqui:






Wir sind begeistert und fasziniert von unserem Wirkstoff Ectoin® und wollen die Gesundheit und das Wohlbefinden jedes geliebten Vierbeiners von der schützenden Kraft unserer natürlichen Wirkstoffe profitieren lassen. Wir bekommen regelmäßig Anrufe von begeisterten Kunden, deren Pferde zum Beispiel endlich wieder frei atmen können und genau dieses Feedback lässt mich jeden Tag wieder mit Freude zur Arbeit kommen!
Miriam:

Das ist wundervoll.
NEDs Augen sind Dank eures Produktes weder gereizt oder geschwollen und sie sind endlich wieder richtig klar.
Miriam:
Wenn ihr eine Vision habt, habt ihr bestimmt auch eine Mission oder? Was sind eure Ziele?
BitopEqui:












Unsere Mission ist es unsere Erfahrung und unseren persönlichen Wunsch nach wirksameren Lösungen für ein gesteigertes Wohlbefinden unserer vierbeinigen Freunde zu nutzen. Unser Ziel ist es, Pferdebesitzern und Unternehmern weltweit die besten Lösungen in der Branche zu bieten, die mit unseren eigenen hohen Standards Schritt halten können:

– Alle unsere Produkte sind in Deutschland entwickelt
– Unsere Produkte erfüllen dieselben hohen Standards, wie unsere medizinischen Produkte für den Menschen
– Nachhaltig und ohne Tierversuche produziert
– Frei von potenziell reizenden Substanzen, wie Kortison, Konservierungs- oder Farbstoffen
Miriam:Das sind, wie ich finde, sehr hohe Standards, was mich als Kunde natürlich sehr freut.
Also ganz nach dem Motto:“A brand you trust.
Miriam:
Warum eigentlich noch ein Produkt für tränende Augen? Davon gibt es doch schon so viele?
BitopEqui:

































Es gibt auf dem Markt schon einige Augentropfen, allerdings nur wenige die sich auf Pferde spezialisiert haben und keinen mit unserem Wirkstoff bi-medEctoin.
😉

Er schützt das Pferdeauge vor äußeren Einflüssen, wie z.B.: Wind, Staub, UV-Licht, Fliegen und Pollen. Diese Schutzeigenschaften basieren auf der wasser-liebenden Eigenschaft von bi-medEctoin®. Es zieht die Wassermoleküle aus seiner Umgebung an und bindet sie an sich. bi-med Ectoin® in Verbindung mit den Wassermolekülen legt sich um die Zellen, was diese befeuchtet, schützt und regenerieren lässt. Durch die Stärkung der Zellen wird dieser Effekt auch langfristig erzielt.

Als Beispiel kann man sich folgendes Bild vorstellen: 
Die Atmosphäre umgibt die Erde. Sie schützt die Erde zwar vor der schädlichen UV-Strahlung, lässt aber trotzdem das lebenswichtige Sonnenlicht durch. 

Diesen sogenannten „Mode of Action“ haben wir auch in unserem Imagefilm veranschaulicht, damit man sich noch besser vorstellen kann, was genau passiert.
😊 -> https://bitopequi.de/pages/uber-uns

Außerdem haben wir eben nicht nur Augentropfen entwickelt, sondern auch ein Augenspray, das auf das offene & geschlossene Auge aufgetragen werden kann, bei gleichbleibender Wirksamkeit. Diese Art der Anwendung ist bisher einzigartig und erleichtert vielen Pferdebesitzern das Handling. Die Pferde brauchen meist kurz, um sich an das Sprühen zu gewöhnen, langfristig macht es die Handhabung aber viel einfacher als mit Tropfen.
Miriam:




Das Beispiel finde ich super genauso wie euren Imagefilm der den Wirkstoff bi-med Ectoin® sehr anschaulich erklärt.

Euer Spray muss ich unbedingt ausprobieren, obwohl NED mittlerweile sehr gut mit den Tropfen klar kommt, weil er ganz heiß auf sein Apfelstück danach ist.
Miriam:
Habt ihr den Wirkstoff bi-medEctoin® selbst erfunden und hergestellt? Was macht ihn so besonders?
BitopEqui:
























Wir haben den Wirkstoff nicht erfunden, Ectoin® ist ein Schutzstoff aus der Natur. In den 80er Jahren hat ein deutscher Wissenschaftler Mikroorganismen in einem Salzsee in der Wüste Ägyptens entdeckt und sich gewundert, wie es in dieser unwirtlichen Umgebung Leben geben kann.

Bei näherer Betrachtung fand er heraus, dass diese kleinen Lebewesen einen sehr effektiven Schutzmechanismus entwickelt haben – sie erzeugen Ectoin®. Durch seine Eigenschaft Wasser an sich zu binden und sich wie ein Schutzschild um die Zellen zu legen, schützt es vor jeder Art von Stress, wie z.B. extremer Hitze, aber auch Frost, den UV-Strahlen der Sonne und dem hohen Salzgehalt.

Durch den eigens entwickelten biotechnologischen Prozess in unserer Produktion in Dortmund imitieren wir, was in der Natur passiert und stellen unser bi-medEctoin® ganz nachhaltig und Made in Germany her. Seit nun mehr als 25 Jahren haben wir Erfahrungen in der Produktion Wirkstoffen und in der Herstellung von Produkten zur Anwendung auf der Haut, im Auge und der Nase, sowie zur Inhalation beim Menschen. Mit der beindruckenden Kombination aus Wirksamkeit und Verträglichkeit möchten wir jetzt auch unseren Vierbeinern weiterhelfen.
Miriam:Die NATUR ist einfach unglaublich!
Miriam:
Welche Produkte gibt es bisher noch und enthalten sie alle den Wirkstoff bi-medEctoin®?
BitopEqui:













Natürlich enthalten alle unsere Produkte den Wirkstoff bi-medEctoin®. Wir haben bisher die Augentropfen, das Augenspray und eine Inhalationslösung, die die gereizte Lunge schützt und regeneriert. Das Prinzip bleibt hier immer das gleiche, aber kann an ganz unterschiedlichen Stellen des Körpers nützlich sein. Wir arbeiten natürlich noch an weiteren Produkten mit bi-medEctoin®, wer hier auf dem aktuellsten Stand bleiben möchte folgt uns am besten auf Facebook oder Instagram. 😊

Instagram:
https://instagram.com/bitop_equi?igshid=1re4r6wk8v9k8

Facebook:
https://www.facebook.com/bitopequi
Miriam:


Der Wirkstoff bi-medEctoin® ist echt eine wahre Wunderwaffe.
Ich finde auch eure kurzen erklär Videos auf Instagram und Facebook immer toll. Mein Abo habt ihr bereits. 😉
Miriam:
Habt ihr also zur Zeit Pläne oder Ideen für weitere Produkte?
BitopEqui:







Natürlich! 😉
neben unseren Produktserien bitopEQUI® EYE und bitopEQUI® LUNG ist auch noch eine Serie für die Haut geplant – bitopEQUI® SKIN.
Vermutlich werden wir hier gegen Ende des Jahres unser erstes Produkt auf den Markt bringen. Allzu viel kann ich gerade noch nicht verraten, aber behaltet unsere Kanäle auf Instagram und Facebook im Auge, da werden wir als erstes unser „Helferlein“ vorstellen.
Miriam:
Wie cool ist das denn! Jetzt hast du mich aber richtig neugierig gemacht.
Miriam:

Wird man euch irgendwann vielleicht in den großen Reitsportläden antreffen oder ist das gar nicht euer Ziel?
BitopEqui:



Das ist auf jeden Fall unser Ziel! Die großen Reitsportläden bieten uns die Möglichkeit viel mehr Menschen die Geschichte von unserem kleinen Wundermolekül bi-medEctoin® zu erzählen und so möglichst vielen Pferden zu helfen!
Miriam:










Das würde ich euch so wünschen.
Vor allem aber allen Pferden, die mit ihrer Lunge oder ihren Augen Probleme haben.

Vielen Lieben Dank, für dieses tolle Interview und den Einblick den du uns in euer wundervolles Unternehmen geben hast.

Ich war vorher schon ein absoluter Fan eurer Produkte und nun hoffe ich, dass ihr so weiter macht und vielen Pferden geholfen werden kann. Das würde ich mir so sehr wünschen.

Mein persönlicher Eindruck:

Ich habe ein Pferd, welches ständig (Jahreszeiten unabhängig) mit tränenden Augen zu kämpfen hat. Bei Wind, Pollen oder Staub und natürlich FLIEGEN oder anderen lästigen Plagegeistern.

Das Tränen, ist nicht unbedingt das Schlimme an der Sache, sondern dass seine Augen ständig gereizt sind und teilweise sogar (zu-/)geschwollen.

Natürlich setze ich meinem Pferd eine Fliegenmaske auf, um die Ursachen zu minimieren, aber selbst dann hat NED noch gereizte, geschwollene und tränende Augen.

Seit dem wir auf die bitopEQUI® EYE Drops gestoßen sind, die das Auge pflegen, befeuchten, reinigen und bei der Regeneration des irritierten Auges helfen, hat mein Pferd endlich wieder klare Augen und einen wachen Blick. Seine Augen tränen zwar noch, aber das ist bei ihm Anatomiebedingt leider so und das kann kein Wundermittel der Welt ändern.

So sehen seine Augen heute aus.

Im Interview habe ich erfahren, das bitopEQUI außerdem ein Augenspray entwickelt hat, das bitopEQUI® EYE Spray. Dieses Spray ist in der Art und der der Anwendung bisher einzigartig und erleichtert zudem vielen Pferdebesitzern das Handling. Denn ihr könnt das Spray in einer Distanz von ca. 10 cm auf das geschlossene oder offenen Auge sprühen. Durch das anschließende Blinzeln zieht die Wirkstoffe automatisch ins Auge. Beide Augenprodukte, haben die selben Wirkstoffe. Lea hat mir außerdem gesagt, dass selbst ihr Pferd, welches kein Fan von z.B.: Fliegensprays ist, das bitopEQUI® EYE Spray super annimmt.

Ich liebe durchdachte Produkte.

Eines der Produkte, gehört seit April 2020 zu unserer täglichen Stallroutine und das möchte ich euch heute etwas näher Vorstellen.

Und damit ihr euch selbst einen Eindruck von meinem Lieblingsprodukt machen könnt, habe ich vorab einen Rabattcode für euch.

waytoliberty10

Ihr bekommt damit 10% auf die bitopEQUI® EYE Drops und das bitopEQUI® EYE Spray.

bitopEQUI® EYE Drops

Viele werden jetzt vielleicht denken,“Oh Augentropfen, gibt es doch schon“ ja ihr lieben, da habt ihr nicht ganz unrecht, aber solche habe ich bisher noch nie in den Händen gehabt!

Die Konsistenz gleicht eher einem flüßigeren Gel und legt sich damit wie ein Schutzfilm über den Augapfel ohne gleich wieder rauszulaufen.

Die Augentropfen pflegen außerdem mit zwei starken Wirkstoffen. Die Hyaluronsäure spendet Feuchtigkeit während der natürliche Schutzstoff bi-medEctoin® beruhigt und die Regeneration unterstützt. Dies dient dazu, dass das empfindliche Pferdeauge unempfindlicher gegenüber Umwelteinflüssen, wie Wind, Staub, UV-Licht, Fliegen und Pollen wird.

Das irritierte Pferdeauge wird durch das Zusammenspiel der Wirkstoffe, gepflegt, befeuchtet, gereinigt und regeneriert.

Dadurch unterstützen bitopEQUI® EYE Drops bei juckenden, geröteten und tränenden Augen.

Was ich toll finde, dass alle Produkte vegan, frei von Kortison, Konservierungsmitteln und Farbstoffen sind. Und trotzdem nach Anbruch 6 Monate verwendet werden können!

Die Augentropfen, können selbst bei ernsthaften Augenerkrankungen, wie Hornhaut- oder Bindehautentzündungen angewendet werden.

Natürlich solltet ihr hier im Zweifelsfall Rücksprache mit eurem Tierarzt halten. Die Produkte, sind keine Tierarzneimittel und werden auch nicht als solches verkauft.

Selbst mein Tierarzt war begeistert, als ich ihn von den Tropfen berichtet habe und ich darf sie ohne Weiteres benutzten.

Die Augentropfen sind heute überhaupt kein Problem mehr.

NED bekommt 2 Tropfen je Auge 1-2 Mal täglich (je nachdem wer morgens bei uns füttert).

Am Ende darf natürlich die Zusammensetzung der Tropfen nicht fehlen. Die Tropfen und auch das Spray bestehen aus bi-medEctoin®, Natriumhyaluronate, Natriumchlorid, Wasser und Citratpuffer.

Wer wissen möchte, was bi-medEctoin® ist, der findet hier https://bitopequi.de/blogs/inhaltstoffe/was-ist-bi-medectoin
oder im Interview sicherlich die Antworten auf seine Fragen.

Wenn ihr 10% Rabatt auf die bitopEQUI® EYE Drops oder Spray bekommen wollt, legt Diese in den Warenkorb und geht weiter zur Kasse. Dort gebt ihr dann den Rabattcode waytoliberty10 ein und schon bekommt ihr die 10%.

Unter diesem Link gelangt ihr direkt zur Seite von bitopEQUI:
https://bitopequi.de/

Schreibt mir gern eure Erfahrungen oder Fragen in die Kommentare, ich freue mich über jeden Einzelnen.